Allgemeines zu Seba-Skates

  1. Allgemeines zu Seba-Skates #1
    Robert

    Standard Allgemeines zu Seba-Skates

    Hallo,

    da hier inzwischen doch recht oft nachgefragt wird, mal ein paar allgemeine Informationen zu den Skates der Firma Universkate oder auch kurz nachdem Nickname des Gründers benannt SEBA.

    Universkate hat ich glaube 2005 oder 2006 damit begonnen Inlineskates herzustellen. Sebastian Laffargue einer der reomiertesten Freestyle-Slalomskater zu dieser Zeit brachte den ersten reinen Slalomskate heraus, den Seba High.
    Eine echte Marktlücke wie sich zeigte.
    Schnell wurden Erfahrungen mit in die Serie übernommen und die Skates ständig verbessert. Andere Modelle gesellten sich dazu und rundeten das Programm nach oben und unten ab.


    Heute kann man grob drei Modellreihen unterscheiden.

    FR -Serie = klassische Hartschale mit recht komfortablem Innenschuh (Liner)
    einfach aber robust.
    Bindeglied zwischen Aggro- (Stunt-) und Fitnessskate aber auch sehr gut für Slalomeinsteiger geeignet. Diesen Skate kann man je nach verwendeter Schiene eigentlich für alles benutzen, dazu gibt es ihn in verschiedenen Farben und wem das nicht bunt genug ist kann noch mit entsprechenden Color-Kits nachhelfen oder ihn mit Soulplats zum Aggroskate umrüsten.
    Springen, Treppauf-Treppab, in der Stadt "rumfetzen" gemütlich durch die Gegend fahren, nebenbei ein Paar Kunststücke zwischen den Hütchen vorführen und ab und an einen coolen Grind hinlegen, all das kann man mit ihm machen. Er ist DER Allrounder im Seba Programm.



    High-Serie = war der erste als echter Slalomskate konzipierte Inliner überhaupt. Hat in der unteren Hälfte des Fußes bis hoch zum Knöchel eine harte Schale die im oberen Teil mit einer Art stabilem Kunstleder überzogen ist. Dadurch passt sich der Skate deutlich besser an den Fuß an als bei einer reinen Hartschale. Auch der High hat einen allerdings deutlich weniger gepolsterten Liner. Er sitzt fester am Fuß und fühlt sich direkter an als der FR.
    Slalom ist sein Spezialgebiet aber auch Skatenights oder Fitnesstraining sind für ihn kein Problem.

    Pro-Serie = Hi-tech Carbon Boots mit festem Innenschuh. Sehr fest und leicht, für einen unvergleichlichen Halt und herrlich direkte Slalom-Erlebnisse.
    Der Ferrari unter den Slalomskates, für alles andere viel zu schade.


    Relativ neu im Programm sind die folgenden Modellableger:

    Der GT ist der bequeme Kumpel des High. Form und Aufbau sind bei ihm genauso nur sind die verwendeten Materialien leichter und weicher was ihn für lange Strecken auf großen Rollen (bis zu 100mm) prädestiniert.

    Der Trix ist vom Aufbau her gleich mit der Pro-Serie nur wurden auch hier leichtere und bequemere Materialien verwendet was ihn zu einem hochwertigen Fitness Inliner macht. Auch er ein Allrounder für Fitness, Citycruisen, leichte Sprünge und gelegentliches/anfänger Slalom.
    Auch hier gibt es zur Personalisierung kunterbunte Color-Sets.

    Ach ja fast hätte ich es vergessen, es gibt auch einen qualitaiv sehr guten größenverstellbaren Kinderskate von Seba.
    Geändert von Robert (05.06.2013 um 12:19 Uhr)

  2. Allgemeines zu Seba-Skates #2
    Robert

    Standard Unterschied Seba FRX bis FR 1

    So mal eine Übersicht über die sechs Seba FR Modelle

    FRX: nur oben eine Schnalle, unten Klettband, einfache Frame Befestigung, einfacheres Frame mit zweiteiligen Achsen, Cuff nur angenietet. 159,-€

    FR2: oben und unten Schnalle, einfache Frame Befestigung, Classic Frame mit einteiligen Achsen, Cuff geschraubt und verstellbar, "bessere" Rollen. 199,-€

    FR1: oben und unten Schnalle, Multi Frame Befestigung, Classic Frame mit einteiligen Achsen, Cuff geschraubt und verstellbar, noch bessere Rollen und bessere Lager. Gibt es in verschiedenen Farben. Der Boot soll aus einem verbesserten Kunststoff gespritzt sein. 249,-€

    FR1 DeLuxe: Wie der FR1 aber mit dem besseren DeLuxe-Frame und dem Balance-Liner ausgestattet. 289,-€
    letztere soll neben einer besseren Verarbeitung eine verbesserte Polsterung und eine komplette Schnürung bieten.

    FR A: wie der FR1 jedoch mit zu sätzlicher Ausstattung besser für Aggro-Fahrer ausgelegt.

    FR Junior: wie FRX aber mit bunten Boots und einer speziellen Innensohle, die den Skate über drei Größen anpasst.

    Die Größe der Außenschalen sollte aber bei allen gleich sein.
    Dazu habe ich folgende Tabelle gefunden, ich hoffe sie stimmt so:

    Name:  Shell.JPG
Hits: 399
Größe:  18,6 KB
    Geändert von Robert (07.03.2014 um 22:09 Uhr) Grund: angepasst

  3. Allgemeines zu Seba-Skates #3
    Robert

    Standard

    Folgende Händler führen in Deutschland die Marke "Universkate" oder gemeinhin "Seba" genannt:

    Skatemeile
    Skateshop
    Warehouse One
    Der Rollenshop
    Inlinezentrum
    Grindhouse in Hofheim

    Habe ich einen vergessen? Gleich melden, trage ich nach.

    Robert
    Geändert von Robert (28.03.2014 um 12:03 Uhr)

  4. Allgemeines zu Seba-Skates #4
    Sidewinder

    Standard

    Hey Robert, .eine super Übersicht.

    Hast du gut gemacht.

Ähnliche Themen zu Allgemeines zu Seba-Skates

  1. Seba Skates
    Seba Skates: Hi... habe eine Frage.. 1. Ist Seba für...
    Von Max88 im Forum Inlineskate Beratung und Wissenswertes
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 15:38
  2. Suche Skates, Seba fr2, oder doch was anderes?
    Suche Skates, Seba fr2, oder doch was anderes?: Hallo, Ich fahre jetzt seit ca. 2 Jahren...
    Von Vorza im Forum Inlineskate Beratung und Wissenswertes
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 22:31
  3. Welche Skates sollte/kann man verwenden/empfehlen
    Welche Skates sollte/kann man verwenden/empfehlen: Ich kenne leider keinen der sich mit Inline...
    Von nichtsnutz im Forum Inliner-Hockey
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 08:09
  4. Kaufberatung: Urban, Grinds, Slalom, Strecke => Seba FR1 / Rollerblade X5 / Twister ?
    Kaufberatung: Urban, Grinds, Slalom, Strecke => Seba FR1 / Rollerblade X5 / Twister ?: Hallo zusammen, ich arbeite nun schon seit...
    Von keinereiner im Forum Inlineskate Beratung und Wissenswertes
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 19:47
  5. Twister 243, Fusion x5 oder Seba Fr 2`?
    Twister 243, Fusion x5 oder Seba Fr 2`?: Hallo, ich möchte mir neue Inliner zulegen und...
    Von Eiram 85 im Forum Inlineskate Beratung und Wissenswertes
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 09:51

Weitere Themen von Robert

  1. Kunstturnen
    Hallo liebe Leute, als stolzer Vater einer...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 12:00
  2. Schönes Video
    Ein wie ich finde sehr gelungenes Filmchen aus...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 19:13
  3. S-Crash Hockey-Kufen für Inliner
    Hallo, verkaufe meine S-Crash Hockeykufen. ...
    im Forum Biete
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 09:28
  4. Indoor Inliner Frankfurt
    Hallo Leute, ab sofort gibt es wieder die...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 09:22
  5. Deutsche Meisterschaft Freestyle-Slalom
    Für alle "Hütchenspieler" :dunce: oder alle, die...
    im Forum Inliner PLZ 1
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 12:26

Andere Themen im Forum Inlineskate Beratung und Wissenswertes

  1. Freestyle Street Skating
    Hallo Leute, ich finde es Klasse, dass es sogar...
    von Skaterfan
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 17:06
  2. Welche Skates für Slalom?!
    Hallo! Erstmal kurz ein paar Zeilen zu mir...
    von Hazel
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.07.2011, 21:38
  3. Noch Mal Seba FR
    Hallo Zusammen, also ich fahre schon viele...
    von Nacon
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 09:45
  4. Neue Skates kaufen, nur welchen?
    Hallo, nach 12 Jahren ist mein Fatty Pro...
    von Asbachschorsch
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.07.2010, 22:04
  5. Fitness-Skates aber welche
    Hallo erstmal, möchte meine bessere hälfte ein...
    von Fussel
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 22:12
Sie betrachten gerade Allgemeines zu Seba-Skates.